Durch den hochverdienten 22:11-Erfolg über den KSV Appenweier kletterte der KSV Hofstetten auf Rang zwei der Ringer-Oberliga.

Über 350 Fans kamen vor allem in den leichten Gewichtsklassen auf ihre Kosten, weil der KSV Appenweier da seine stärksten Kräfte hatte. Es war auch der Plan von Gäste-Trainer Viktor Laas die unteren Klassen - Papier und Fliegengewicht - sowie außerdem die beiden Schwergewichte mit den Kempf-Brüdern zu gewinnen, um sich für die 14:20-Heimniederlage revanchieren zu können. Die Auftaktbegegnung hatte es dann auch in sich. Mohammed Tamer, der schon den Mühlenbacher Steffen Armbruster besiegt hatte, war auf dem Weg zu einem 15:0. So schien es zumindest, weil Hofstettens Nachwuchstalent Dominik Wölfle zwei Kopfklammern mit 0:8 Punkten über sich ergehen lassen musste. Die Hofstetter Trainer Mario Allgaier und Manuel Krämer erkannten die Stärken, aber auch die Schwachstelle von Tamer, "polten" ihren Schützling um, der plötzlich den Spieß umdrehte und mit 15:11 in Führung ging. Beim Stand von 18:15 lag Tamer sogar auf den Schultern. Der sehr unsichere Kampfleiter Aribert Gerbode aus Adelhausen klatschte ab, der Jubel in der Halle kannte keine Grenzen. Doch weil die Uhr abgelaufen war und der Gong zu spät kam, wurde der Schultersieg in ein 2:0 für Wölfle umgewandelt. Anschließend holte Dominik Volk im Freistil-Schwergewicht ein 0:5 gegen Josef Kempf auf und verlor nur mit 0:1 Mannschaftspunkten. Doch die KSV-Show ging in den leichten Klassen weiter. KSV-Freistil-Talent Luca Megerle stand gegen den erfahrenen Marco Schmidt auf der Matte. Wer gedacht hatte, dass Schmidt den Kampf machen würde, wurde eines Besseren belehrt. Unerschrocken startete Megerle einen Beinangriff nach dem anderen, der Lohn, die 4:2 Halbzeitführung. Dann gelangen Megerle zwei Ausheber mit jeweils vier Punkten, sodass ihn die Zuschauer zum technischen Überlegenheitssieg peitschten, was ihm auch mit 17:2 gelang. Die Sieg-Pläne konnte Appenweier somit schon nach den dritten Fight begraben. Im nächsten Fight wurde Markus J. Neumaier gegen Gäste-Ass Leo Kempf acht Sekunden vor dem Gong disqualifiziert, nachdem Kempf nur drei technische Wertungen durch Rausschieben vorzuweisen hatte. Die Halle tobte und gab dabei Kampfrichter Gerbode die Quittung. Der erholte sich zum Glück wieder und leitete danach den Kampf souverän zuende. Und weil Hofstettens Trumpf-Ass Julian Neumaier Gästeringer Johannes Kiefer mit Durchdrehern von der Matte schraubte und Tobias Ringwald den überforderten Sören Götz mit seinen Beinschrauben überraschte, war der Kampf nach dem achten Duell entschieden. Das Sahnehäubchen lieferte dann wieder Florian Wölfle, der den "lustlosen" Igor Gruneschow ebenfalls technisch überhöht nachhause schickte. Die KSV-Trainer Mario Allgaier und Manuel Krämer waren nach dem Kampf richtig happy, mussten sie doch Robin Ketterer ersetzen, der am Freitag operiert worden war. Grund war der unsportliche und absichtliche Kopfstoß von Viorel Ghita beim Derby in Haslach, wo Ketterer einen Nasenbeinbruch erlitt.

 

KSV Hofstetten  -  KSV Appenweier    22:11  

Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Gr.-röm. 57 Dominik Wölfle Mohammed Tamer 2:0 PS 18:15 06:00
Freistil 61 Luca Megerle Marco Schmidt 4:0 TÜ 17:2 05:52
Gr.-röm. 66A Jan Allgaier Franco Kovacs 0:3 PS 1:11 06:00
Freistil 66B Tobias Ringwald Sören Götz 4:0 TÜ 16:0 01:35
Gr.-röm. 75A Michael Volk Alexis Schultz 0:3 PS 0:10 06:00
Freistil 75B Florian Wölfle Igor Gruneschow 4:0 TÜ 16:0 02:17
Gr.-röm. 86A Julian Neumaier Johannes Kiefer 4:0 TÜ 16:0 03:58
Freistil 86B Fabian Hofer Alexander Sauer 4:0 SS 4:0 00:06
Gr.-röm. 98 Markus J. Neumaier Leo Kempf 0:4 DQ 0:6 05:52
Freistil 130 Dominic Volk Josef Kempf 0:1 PS 3:5 06:00
loader

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute67
GesternGestern148
Diese WocheDiese Woche399
Dieser MonatDieser Monat2165
GesamtGesamt236457
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill
Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok