Vor dem absoluten Kracher am kommenden Dienstag in der Ringer-Oberliga beim VfK Mühlenbach hat der KSV Hofstetten seine Hausaufgaben gemacht und Lutte Sèlestat mit 22:12 geschlagen nachhause geschickt.

Die Hofstetter Trainer Manuel Krämer und Mario Allgaier mussten ihr Team etwas umstellen und gingen dadurch auch ein gewisses Risiko gegen eine keinesfalls schlechte Mannschaft aus dem Elsass. Robin Ketterer, Michael Volk und Florian Wölfle mussten ersetzt werden. Dazu kommt der Stilartwechsel, der sich jetzt dadurch bemerkbar macht, dass einige Athleten Gewichtmachen müssen, um in ihrer Paradedisziplin antreten zu können, oder sogar eine Klasse steigen müssen. So stiegen Luca Lauble und Marius Allgaier jeweils eine Gewichtsklasse nach oben, ebenso wie Fabian Hofer und Patrick Neumaier. Vorweg, alle vier Athleten erfüllten die Erwartungen und Vorgaben ihrer Trainer, holten zusammen 15:0 Punkte, was mehr als die halbe Miete war.

Für den Tabellenführer verlief der erste Rückrunden-Fight zu Beginn aber nicht wie erhofft. Im Fliegengewicht schien nämlich Simion-Daniel Muresan gegen den starken Michael Van De Walle schon auf verlorenem Posten, als ihm durch zwei Zweierwertungen der Anschluss gelang. Muresan, ein absolutes Freistil-As musste nämlich Griechisch ringen. Doch mit nur zwei abgegebenen Mannschaftspunkten konnte der Liga-Spitzenreiter leben. Anschließend verlor Markus J. Neumaier überhöht, wodurch die Gäste mit 6:0 in Führung gingen. Michael Dold hatte dann die schwere Aufgabe den jungen Nagomed Elkhdjief zu besiegen, was ihm durch ein 11:2 auch gelang. Die Wende zum besseren KSV-Ende folgte dann in den nächsten beiden Paarungen. Patrick Neumaier besiegte im Limit bis 98 kg den um acht Kilogramm schwereren Mickael Metzger technisch überhöht, und Luca Lauble schaffte innerhalb von nur 45 Sekunden sieben Durchdreher und Ankipper zum 16:0. Da spielte es auch keine Rolle, dass Claudius Allgaier auf Schulter verlor, weil sein Bruder Marius Allgaier den überraschend starken Cihan Seril mit 15:6 beherrschte. Als danach Fabian Hofer den 56 Jahre alten Philippe Herzog technisch überhöht besiegt hatte und Hofstetten mit 18:10 in Führung ging, konnte die Allgaier/Krämer-Staffel nicht mehr verlieren. Jan Allgaier gab gegen Jean-Joseph Frey nur ein 1:6 ab und Alexandre Meyer gegen Markus Neumaier beim Stand von 1:1 auf.

Gegen den VfK Mühlenbach wird es am Dienstag natürlich wesentlich schwerer, wenngleich die Staffel von Patrick Schwendemann in Urloffen mit 14:18 unterlag. Und gerade deshalb muss sich Hofstetten in Mühlenbach vorsehen, weil die Gastgeber verlorenen Boden gut machen wollen.

 

KSV Hofstetten  -  Lutte Sèlestat  22:12

Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Gr.-röm. 57 Simion-Daniel Muresan Michael Van De Walle 0:2 PS 6:12 06:00
Freistil 61 Michael Dold Nagomed Elkhdjief 3:0 PS 11:2 06:00
Gr.-röm. 66 Luca Lauble Nagyalay Khatgar 4:0 TÜ 16:0 00:45
Freistil 71 Marius Allgaier Cihan Seril 3:0 PS 15:6 06:00
Gr.-röm. 75A Jan Allgaier Jean-Joseph Frey 0:2 PS 1:6 06:00
Freistil 75B Markus Neumaier Alexandre Meyer 4:0 AS 1:1 02:26
Gr.-röm. 80 Fabian Hofer Philippe Herzog 4:0 TÜ 16:0 03:04
Freistil 86 Claudius Allgaier Eric Herzog 0:4 SS 0:8 01:59
Gr.-röm. 98 Patrick Neumaier Mickael Metzger 4:0 TÜ 15:0 04:14
Freistil 130 Markus J. Neumaier Abdullah Guler 0:4 TÜ 0:15 03:50
loader

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute54
GesternGestern285
Diese WocheDiese Woche339
Dieser MonatDieser Monat2977
GesamtGesamt320788
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill

Cookies

Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net