Der KSV Hofstetten ließ sich auch beim RSV Schuttertal zum Saisonabschluss die Butter nicht vom Brot nehmen und gewann auch in dieser Höhe vollauf verdient mit 26:4.

Es war eine Demonstration des ungeschlagenen Oberliga-Meisters an der Schutter, der im 18 Kampf den 18. Sieg feierte und selbst RSV-Trainer Stephan Krämer und den Schuttertäler Anhang zu Applaus auf offener Szene zwang.

Der Kracher des Abends war wohl der Sieg von Robin Ketterer gegen Schuttertals Freistil-Ass Josef Meßner. RSV-Siegringer Meßner führte mit 4:1, und dann packte Ketterer 13 Sekunden vor dem Gong einen Vierer aus – den Fans stockte der Atem, weil Meßner geschlagen war. Es passte alles bei der Zehn von Mario Allgaier und Manuel Krämer. Die beiden Schwergewichtler Meßner sowie Martin Himmelsbach waren in Hofstetten noch siegreich, und jetzt unterlag auch noch Himmelsbach dem Hofstetter Gipfelstürmer Patrick Neumaier. Damit waren alle Hoffnungen auf eine Überraschung der Gastgeber zunichte gemacht, und es drohte sogar eine zu-Null-Niederlage zu geben.

Wie erwartet waren die Gäste in den unteren Gewichtsklassen wieder mal eine Bank. Weder Tom Himmelsbach, Luca Munz oder auch Felix Jenter waren den Hofstetter Siegringern Simion-Daniel Muresan – Schultersieg nach 95 Sekunden – Michael Dold (16:8-Punktsieg) oder Luca Lauble – technische Überlegenheit nach nur 64 Sekunden – gewachsen. So stand es zur Halbzeit schon 14:0 für den Regionalliga-Aufsteiger. Anschließend ließ Florian Wölfle gegen Raphael Fehrenbacher eine weitere Vier folgen und auch Marius Allgaier beherrschte Pascal Fehrenbacher klar nach Punkten. Als Fabian Hofer ein weiterer technsicher Überlegenheitserfolg gegen Marco Bräunling gelang und Jan Allgaier gegen Dominik Fehrenbacher mit 5:2 siegreich blieb, stand es 26:0. Und dann wagte sich auch noch Schuttertals Bester Tomi Claudiu Hinoveanu im freien Stil gegen Markus Neumaier. Hinoveanu, der im freien Stil schon einmal Schiffbruch erlitt, wollte es nun gegen das Hofstetter Freistil-Ass wissen, der in dieser Runde nach Punkten nur einmal verloren hatte. Doch Hinoveanu zwang Neumaier gleich zu Beginn in die Bodenlage und drehte diesen fünfmal durch – 10:0 nach 34 Sekunden. Damit war auch dieser Fight entschieden, wenngleich der Hofstetter auch noch zu Punkten kam. Der KSV konnte diese eine Niederlage verschmerzen und freut sich nun auf die Feier und den Empfang im Hofstetter Rathaus.

 

RSV Schuttertal  -  KSV Hofstetten   4:26

Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Gr.-röm. 57 Tom Himmelsbach Simion-Daniel Muresan 0:4 SS 0:7 01:35
Freistil 61 Luca Munz Michael Dold 0:3 PS 8:16 06:00
Gr.-röm. 66 Felix Jenter Luca Lauble 0:4 TÜ 0:17 01:04
Freistil 71 Pascal Fehrenbacher Marius Allgaier 0:2 PS 5:8 06:00
Gr.-röm. 75A Dominik Fehrenbacher Jan Allgaier 0:2 PS 2:5 06:00
Freistil 75B Tomi Claudiu Hinoveanu Markus Neumaier 4:0 TÜ 18:2 04:30
Gr.-röm. 80 Marco Bräunig Fabian Hofer 0:4 TÜ 2:17 05:08
Freistil 86 Raphael Fehrenbacher Florian Wölfle 0:4 TÜ 2:17 04:08
Gr.-röm. 98 Martin Himmelsbach Patrick Neumaier 0:2 PS 0:4 06:00
Freistil 130 Josef Meßner Robin Ketterer 0:1 PS 4:5 06:00
loader

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute55
GesternGestern176
Diese WocheDiese Woche600
Dieser MonatDieser Monat2999
GesamtGesamt232741
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill
Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok