Mit 22:14 unterlag der KSV Hofstetten in der Ringer-Regionalliga bei der Kampfgemeinschaft KG Baienfurt-Ravensburg-Vogt.

Es war der erwartet schwere Kampf für die Zehn von Mario Allgaier und Manuel Krämer beim Tabellendritten. Und die Kinzigtäler hatten sogar die Chance auf einen Punkt, wenngleich das Ergebnis mit 22:14 etwas anderes vermuten lässt. Denn Claudius Allgaier führte im Freistil-Schwergewicht gegen Mirco Lemaic mit 9:0 Punkten, ließ sich dann in der Schlussminute überraschen und ging auf Schulter. Diese vier Punkte weniger bei den Gastgebern und bei Hofstetten hinzu addiert, würden ein 18:18 ergeben. Mit einem möglichen ausgeglichenen Zwischenergebnis hätte dann Jan Allgaier – 75 kg griechisch – im vorletzten Duell gegen Patrick Sorg die Weichen sogar auf KSV-Sieg stellen können, denn seine 6:0-Führung mit zwei Mannschaftspunkten war ausbaufähig. So aber war den Gastgebern der Heimsieg nicht mehr zu nehmen, weshalb der 6:1-Punkteerfolg von Allgaier keine Rolle mehr spielte. In allen anderen Begegnungen gab es ausschließlich Favoritensiege. Stefan Grigorov und Mehmed Mehmed legten jeweils für die Kinzigtäler technisch brillant und überhöht vor, und Hofstettens Junioren-Vizeweltmeister Patrick Neumaier hatte keinen Gegner. In den mittleren Gewichtsklassen mit Magomed Makaev gegen Dominik Wölfle und Adrian Wolny gegen Marius Allgaier konnten die oftmaligen Hofstetter Siegringer gegen die übermächtigen Gastgeber deren technische Überlegenheit nicht verhindern. Auch Julian Neumaier blieb gegen das Freistil-Ass Timofei Xenidis ohne Abwehrmöglichkeit. Fabian Hofer verhinderte in der Schlussminute gegen Valeriu Tederean bei seinem 3:7 immerhin noch einen Dreier, doch am Ende nützte alles nichts, weil auch Florian Wölfle gegen Kevin Henkel ohne Chance war. Der Sieg des Favoriten war zu erwarten, doch was möglich gewesen wäre, konnten die zahlreichen Fans mit erleben. Die Ringer-Regionalliga lebt in dieser Saison von Überraschungen, und oft war der KSV Hofstetten an diesen Überraschungen beteiligt. „Es kann nicht immer alles gelingen“, war dann von der Mannschaft im Tenor zu hören“.

Die Kämpfe : KG Baienfurt-Ravensburg-Vogt – KSV Hofstetten 22:14

 

Gr.-röm.

57

Claudio Hasel

Stefan Grigorov

0:4

TÜ 0:17

03:26

Freistil

61

Moritz Buck

Mehmed Mehmed

0:4

TÜ 2:17

02:37

Gr.-röm.

66

Magomed Makaev

Dominik Wölfle

4:0

TÜ 15:0

02:42

Freistil

71

Adrian Wolny

Marius Allgaier

4:0

TÜ 20:4

04:46

Gr.-röm.

75A

Patrick Sorg

Jan Allgaier

0:2

PS 1:6

06:00

Freistil

75B

Kevin Henkel

Florian Wölfle

4:0

TÜ 18:2

03:15

Gr.-röm.

80

Valeriu Tederean

Fabian Hofer

2:0

PS 7:3

06:00

Freistil

86

Timofei Xenidis

Julian Neumaier

4:0

SS 8:0

02:12

Gr.-röm.

98

 

Patrick Neumaier

0:4

KL 0:0

00:00

Freistil

130

Mirco Lemaic

Claudius Allgaier

4:0

SS 8:9

05:59

loader

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute103
GesternGestern281
Diese WocheDiese Woche1433
Dieser MonatDieser Monat3900
GesamtGesamt339088
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill

Cookies

Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net