Bei den Südbadischen Ringermeisterschaften im griechisch-römischen Stil, ausgetragen vom KSV Haslach, konnte der KSV Hofstetten durch Luca Lauble und Patrick Neumaier zwei Titel holen.

Diese waren eigentlich fest eingeplant, denn beide KSV-Athleten gingen favorisiert auf die Matte. Rund 200 Zuschauer wollten sich das Ringer-Spektakel in der Haslacher Eichenbachsporthalle nicht entgehen lassen und kamen –wenn auch die Meldeliste der Aktiven sehr mager ausfiel – voll auf ihre Kosten.

Luca Lauble hatte im Limit 63 kg drei Gegner zu ringen. Patrik Köhli vom ASV Urloffen wurde schon mit dem ersten Griff geschultert und Viktor Hubert (RG Lahr) sowie Ismail Neziti (KSV Gottmadingen) per technische Überlegenheit abgefertigt. Das war kurz und schmerzlos für die Gegner und bedeutete Gold für Lauble.

WM-Teilnehmer und aktueller Baden-Württemberg-Meister Patrick Neumaier hatte da schon etwas mehr Arbeit und acht Konkurrenten in der Gewichtsklasse bis 97 kg zu ringen. Die ersten beiden Duelle gewann der Hofstetter gegen Max Maier (RSV Schuttertal) und Marco Boxler (KSV Wollmatingen) überhöht. Im dritten Duell wurde Nico Schmidt vom KSV Taisersdorf beim Stand von 7:0 für Neumaier wegen Mattenflucht disqualifiziert, und im Finale schulterte Patrick Neumaier den Taisersdorfer Simon Weißhaar beim Stand von 10:4. „Das war ein packender und brillanter Kampf“, analysierte KSV-Coach Manuel Krämer.

Fast hätte der KSV Hofstetten durch Jan Allgaier noch einen dritten Titel feiern dürfen, doch das Hofstetter Talent musste sich dem überragenden Bundesliga-Athleten Stefan Käppeler gleich zum Auftakt geschlagen geben. Das war kein Beinbruch und kein Grund zur Resignation. Und deshalb ließ es Allgaier anschließend so richtig krachen. Nach seinem überlegenen Sieg gegen Maurice Mischlinski (8:0) vom KSV Wollmatingen schickte er Kevin Reuschling im Kampf um Bronze technisch überhöht (14:4) von der Matte. Durch diese drei Medaillen holte sich der KSV Hofstetten Rang zwei in der Vereinswertung von insgesamt 22 teilnehmenden Mannschaften. 

Auch am Sonntag durfte sich der KSV mit Burak Meyer bei den A-Jugendlichen über Bronze freuen.

Alle Platzierungen der KSV-Teilnehmer auf einen Blick:

Männer (Gr. –röm.):
1. Luca Lauble (63 Kg)
1. Patrick Neumaier (97 Kg)
3. Jan Allgaier (77 Kg)

C-Jugend (Gr. –röm.):
6. Jannis Nohe (46 Kg)
10. Jannis Lehmann (29 Kg)

A-Jugend (Freistil):
3. Burak Meyer (80 Kg)

B-Jugend (Freistil):
8. Janik Neumaier (41 Kg)
9. Tobias Neumaier (35 Kg)

Die zweiten südbadischen Meisterschaften, dann in umgekehrter Stilart, finden am 03. + 04. März 2018 in Waldkirch statt.

loader

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute64
GesternGestern236
Diese WocheDiese Woche1216
Dieser MonatDieser Monat4787
GesamtGesamt243435
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill
Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok